Flammkuchen mit Kürbis und Rosenkohl

Kürbis gibt es im Hause Lieblingsmahl zurzeit in allen Facetten. Ist es draußen kalt und regnerisch, kommt er natürlich als liebste Kürbissuppe auf den Tisch, zeigt sich die Sonne, gibt es zum Beispiel den Sesamkürbis auf Salatbett – und wollen wir den Herbst richtig zelebrieren, bietet ihm der Flammkuchen eine wunderbare Bühne.

Zusammen mit Rosenkohl, Schafskäse und Ingwer peppt Kürbis den klassischen Flammkuchen ordentlich auf. Nur davor, den Flammkuchen eine Minute zu lang im Ofen zu lassen, schützt er leider nicht.

Herbstlicher Flammkuchen

  • 1 fertiger Boden
  • 130-150 g Crème fraîche
  • ein Stück Ingwer
  • etwas Kürbis (z.B. Butternut oder Hokkaido)
  • Rosenkohl
  • Fetakäse nach Belieben
  • Salz
  • Pfeffer

  • Rosenkohl putzen und in Scheiben schneiden
  • Kürbis ausnehmen, evtl. schälen, in dünne Spalten schneiden
  • Ofen auf 250 °C Ober-/Unterhitze vorheizen
  • Fetakäse mit einer Gabel zerdrücken
  • Ingwerknolle schälen und in Crème fraîche hineinreiben; mit Salz und Pfeffer würzig abschmecken
  • Flammkuchenboden mit Crème fraîche-Masse bestreichen, mit Rosenkohl und Kürbisspalten belegen und mit Feta bestreuen
  • im vorgeheizten Ofen auf unterer Schiene wenige Minuten backen
  • Lasst es euch schmecken!

Flammkuchen Kürbis Rosenkohl Feta

Besserwissen

Mutige dürfen natürlich auch etwas experimenteller würzen: Kürbis liebt Zimt oder Kreuzkümmel! Oder ist euch eher nach einem mediterranen Flammkuchen?

Flammkuchen Kürbis Rosenkohl Feta

2 Gedanken zu “Flammkuchen mit Kürbis und Rosenkohl

    1. Danke! Bis vor Kurzem war Rosenkohl für uns auch eher ein exotisches Gemüse. :-) Bis wir festgestellt haben, dass Rosenkohl gar nicht immer die klassische Sahnesoße braucht, sondern etwa auch wunderbar als Pasta funktioniert – z.B. hier:
      https://lieblingsmahl.com/2016/01/27/vegane-rosenkohlpasta/

      Gerade im Winter sind wir sowieso immer auf der Suche nach neuen Lieblingsgemüsen, um ein paar Vitamine zu tanken!

      LG
      Frau Lieblingsmahl

      Gefällt 1 Person

kommentiere

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s