Back to the 80s: Pizzaschnecken

2018 an einem stürmischen Tag. In einem Zuhause mit Backofen und Telefon. Aus der Küche dringen Klappergeräusche.

»Rrrringrrrrring!« – Herr Lieblingsmahl eilt auf Socken in den Flur und brummt ein ungeduldiges »Ja?« in den Telefonhörer. Dann schweigt er und schüttelt energisch den Kopf. Wenig später legt er auf.
Argwöhnisch, aber mit vollem Mund ruft Frau Lieblingsmahl aus der Küche: »Wer wars?« Herr Lieblingsmahl, der nun mit den Achseln zuckt: »Die Achtziger. Sie wollen ihr Fingerfood zurück!“

Unnötig zu sagen, dass Herr und Frau Lieblingsmahl die nächste halbe Stunde in der Küche sitzen werden, um die frisch gebackenen Pizzaschnecken zügig und ohne jedes schlechte Gewissen aufzuessen.

Pizzaschnecken Fingerfood

Und die Moral der Geschichte? Wenn es darum geht, ob ein Gericht besonders hip oder aber besonders lecker sein soll, dann wählen wir immer wieder mit Freude Letzteres.

Pizzaschnecken Fingerfood

Für etwa 15 Stück

Teig

  • 250 g Weizenmehl Type 405
  • 75 ml Milch
  • 75 ml Wasser
  • 20 g Hefe (~ ein halber Würfel Frischhefe)
  • ½ Tl Salz
  • ½ Tl Oregano
  • 1 El Olivenöl

Füllung

  • 2 El Olivenöl
  • 1 Zwiebel
  • 1 Dose Tomaten
  • Salz
  • 1 Tl Oregano
  • 1 Lorbeerblatt
  • 1 Handvoll schwarze Oliven
  • 100 g geriebener Emmentaler

So geht’s

  • Milch und Wasser lauwarm erwärmen
  • Mehl in eine große Schüssel geben, eine Mulde formen, Milch-Wasser-Mischung hineingießen, Hefe hineinbröckeln, eine Prise Zucker zugeben, vermischen und Vorteig 10 Minuten zugedeckt an einem warmen Ort gehen lassen
  • derweil aus Olivenöl, Zwiebeln, Tomaten, Salz, Oregano, Lorbeerblatt und Oliven eine Tomatensoße kochen
  • restliche Teigzutaten zum Vorteig geben, 5 Minuten verkneten und 30 Minuten zugedeckt an einem warmen Ort gehen lassen
  • Ofen auf 200 ° C vorheizen
  • Teig noch einmal durchkneten und mit einem Nudelholz zu einem länglichen Rechteck dünn ausrollen
  • Tomatensoße auf dem Teig verteilen, 75 g vom geriebenen Käse darüberstreuen. Teig von der länglichen Seite her aufrollen
  • die Teigrolle in etwa 2 bis 3 cm dicke Scheiben schneiden, auf ein mit Backpapier ausgelegtes Backblech geben
  • die Teiglinge zugedeckt ein letztes Mal für 10 Minuten gehen lassen
  • restlichen Käse verteilen und die Pizzaschnecken 20 Minuten bei Ober-/Unterhitze 20 Minuten backen

Pizzaschnecken Fingerfood

Besserwissen

Wir haben uns mit der Käsemenge bewusst zurückgehalten, damit die Pizzaschnecken besonders fruchtig werden. Für Käsejunkies sind aber auch 25 bis 50 g mehr völlig vertretbar! Ganz ohne Käse und etwas moderner sind übrigens Pestoschnecken.

Pizzaschnecken Fingerfood

Und bei welchem Lieblingsgericht klingelt bei euch das Telefon?

kommentiere

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s