One Pot Pasta

Die seit einigen Jahren in der Blogosphäre beliebten One-Pot-Gerichte lassen Herrn und Frau Lieblingsmahl in der Regel nur mit den Achseln zucken. Und Frau Lieblingsmahl, die Eintöpfe(!) liebt und sich an ihre Studentenzeit noch lebhaft erinnert, fragt sich: »Ist es wirklich so besonders, alles in einen Topf zu schmeißen, ein paar Mal umzurühren und loszuschmausen?«

One Pot Spaghetti vegetarisch Rezept

Herr Lieblingsmahl lächelt auf diese Frage nur müde und erzählt eine Geschichte – die Geschichte von seiner ersten One-Pot-Pasta. Sie beginnt und endet damit, wie er mit seinem besten Freund vor 15 Jahren Miraculi-Pulver in einen Topf voll Nudeln und Nudelwasser gerührt hat. Weil das so auf der Packung stand. Und dass das nicht besonders gut geschmeckt hat.

Also alles nichts? Beim Durchblättern des neuen Kochbuchs von Anna Jones entdecken Herr und Frau Lieblingsmahl das Phänomen abgewandelt wieder: Statt einer klassischen One-Pot-Pasta gibt sie die Spaghetti und alles andere in die Pfanne. Und wenn die wunderbare Anna das macht, kann es so schlecht nicht sein. Ein paar hauseigene Abwandlungen müssen natürlich trotzdem sein. Statt Grünkohl gibt es Spinat und Rucola, und auch sonst sind nur Dinge drin, die schmecken: Tomaten, Olivenöl, Chili, Zitrone und Parmesan. Und Spaghetti natürlich – wenn auch (zum Glück) nicht von Miraculi!

One Pot Spaghetti vegetarisch Rezept

Nun, ihr werdet es schon erraten haben, warum wir uns die Mühe machen, das alles aufzuschreiben. Die Kochzeiten genau abzupassen, nimmt dem Gericht seine überzeugende Einfachheit etwas. Wenn das aber gelingt, entsteht eine wunderbar sämige, runde Nudelmahlzeit in einer (großen) Pfanne. »Pfanntastisch!«, würde Frau Lieblingsmahl da Herrn Lieblingsmahl ausrufen hören, wenn er nicht mit essen beschäftigt wäre.

Für zwei

  • 300 g Spaghetti
  • 300 g Spinat
  • 800 ml Wasser
  • Olivenöl
  • Cocktailtomaten
  • 1 Chili
  • 100 g Rucola
  • 1 Biozitrone (Abrieb)
  • Parmesan nach Belieben
  • 2 TL Salz
  • Wasser

So geht’s

  • Spinat und Rucola putzen, Tomaten halbieren
  • Spaghetti, Chili, Olivenöl, Tomaten und Salzwasser in einer großen Pfanne zum Kochen bringen und 6 bis 8 Minuten kochen
  • Spinat dazutun und kochen, bis die Nudeln gar sind, eventuell noch einen Schluck Wasser hinzufügen
  • Pfanne vom Herd nehmen, Rucola unterheben und den Abrieb einer Zitrone darüberhobeln
  • mit Zitronensaft und Parmesan abschmecken

One Pot Spaghetti vegetarisch Rezept

Besserwissen

Wenn ihr euch auch von Anna Jones inspirieren lassen wollt, schaut doch mal bei unseren Kochkritiken vorbei: Kochkritik: Anna Jones – a modern way to cook oder Kochkritik: Anna Jones – A modern way to eat!

One Pot Spaghetti vegetarisch Rezept

Raus mit der Antwort. Habt ihr schon mal genussvoll in einem Topf gekocht oder sind das für euch längst schon wieder olle Kamellen? Wir sind gespannt auf eure Erfahrungen mit diesem neuen alten Phänomen!

One Pot Spaghetti vegetarisch Rezept

8 Gedanken zu “One Pot Pasta

kommentiere

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s