Veganer Zwiebelkuchen

Ein Klassiker wie Zwiebelkuchen darf auch auf veganen Tellern nicht fehlen. Kann es schon schwierig sein, einen Zwiebelkuchen vegetarisch, also ohne Speck, zu bekommen, ist die ursprüngliche Ei-Sahne-Mischung fast das K.O.-Kriterium für ein veganes Gericht – gäbe es da nicht den so praktischen Seidentofu, der eine tolle Konsistenz für Tartes und Quiches hat und ohne Konservierungsstoffe auskommt.

Und geschmacklich? Hätten wir den Zwiebelkuchen nicht selbst gebacken, hätten wir ihn glatt für unvegan gehalten!

Veganer Zwiebelkuchen

Für eine Springform mit 26 cm ∅

Für den Teig

  • 250 g Weizenmehl Type 405
  • 125 ml lauwarmes Wasser
  • 10 g frische Hefe
  • 1/2 Teelöffel Salz
  • 1 Esslöffel Öl

Belag

  • 600 g Zwiebeln, geschält gewogen
  • 100 g Räuchertofu
  • 400 g Seidentofu
  • 1 Esslöffel neutrales Öl
  • 1,5 Esslöffel Stärke
  • Sojasoße
  • Muskatnuss
  • Salz, Pfeffer

So geht’s

  • Für den Teig alle Zutaten 5 Minuten miteinander verkneten und ihn 30 Minuten gehen lassen.
  • Räuchertofu in Würfel schneiden und mind. 1 h Stunde in Sojasoße einlegen. Scharf anbraten.
  • Zwiebeln schälen, in kleine Würfel schneiden, in Öl glasig andünsten.
  • Seidentofu mit 1 EL Öl und 1,5 EL Stärke pürieren, mit Salz, Pfeffer und Muskatnuss großzügig abschmecken. Zwiebeln und Räuchertofu zur Masse hinzufügen.
  • Teig ausrollen und in eine runde Kuchenform mit einem Rand von ca. 2 cm auslegen.
  • Füllung verteilen und im vorgeheizten Backofen bei 200° Ober-/Unterhitze 30-35 Minuten backen.

Veganer Zwiebelkuchen

Besserwissen

Zwiebelkuchen schmeckt auch am nächsten Tag noch – kalt oder aufgewärmt.

Veganer Zwiebelkuchen

16 Gedanken zu “Veganer Zwiebelkuchen

  1. Das passt sich ja, ich habe eben einen Zwiebel-Lauch-Kuchen aus dem Ofen geholt. Und mich ebenfalls darüber gefreut, wie schön dass doch mit Seidentofu gelingt. Ich habe noch Kala Malak Salz verwendet, sodass man wirklich kein Unterschied zum Original schmeckt (glaube ich mich zu erinnern…).
    Viele Grüße, Ingrid

    Gefällt mir

  2. Wir haben ihn nachgebacken und er war wunderbar, auch mit Vollkornmehl. Der in Sojasauce eingelegte Räuchertofu hat’s nochmal würziger gemacht, voll lecker. War das Einweihungsrezept für die neue Monstermaschine, das bei uns jetzt mahlt, rührt und knetet :-) Liebe Grüße aus Nürnberg, Claude

    Gefällt mir

    1. Liebe Andrea,
      schade, dass das Rezept bei dir nicht geklappt hat. Die Füllung mögen wir nicht betonkompakt, aber davonfließen soll sie natürlich nicht. Aus der Ferne ist eine Diagnose natürlich immer schwierig, trotzdem zwei Ideen: Je nach Marke ist dein Seidentofu vielleicht etwas flüssiger als andere. Achte deshalb darauf, dass du ihn gut abtropfen lässt, bevor du ihn verwendest. Wenn das nichts hilft, kannst du natürlich auch einfach den Stärkeanteil erhöhen. Da dieser Geschmack schluckt, schön kräftig würzen!

      Liebe Grüße und viel Glück fürs nächste Mal
      Herr und Frau Lieblingsmahl

      Gefällt mir

  3. Danke für das Feedback. Abgetropft habe ich den Seidentofu nicht. Das ist ein guter Hinweis für das nächste Mal, Plan B dann mehr Stärke.
    Liebe Grüße Andrea

    Gefällt mir

  4. Liebe Caroline,

    vielen Dank für Dein Rezept!

    Obwohl mein Partner Ernährungsberater ist, bin ich für das Finden und Umsetzen der Rezepte zuständig. Aktuell ist mein Partner noch in einer Reduktionsdiät und da wird nur 1xWoche geschlemmt. Werde Dein Rezept mal an einem dieser Schlemmertage backen und meinen Partner überraschen.

    Ganz liebe Grüße aus Berlin

    Annett

    Gefällt mir

kommentiere

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s