Strawberry-Apple-Crumble

Strawberry-Apple-Crumble

Apple-Crumble zählt schon lange zu unseren liebsten Desserts. Das hat nicht nur damit zu tun, dass 1-2 Äpfel praktisch immer im Haus sind und der Crumble im Handumdrehen im Ofen ist, sondern auch damit, dass er einfach richtig gut schmeckt. Weil wir zur Zeit nicht an Erdbeeren vorbeilaufen können, ohne ein Schälchen einzupacken, musste es dieses Mal ein Erdbeer-Apple-Crumble werden. Und auch für ihn gilt: Er ist nicht nur schnell und einfach gemacht, sondern macht auch süchtig!

Strawberry-Apple-Crumble

 Für zwei Crumble-Liebhaber

  • 2 kleine Äpfel
  • 10-15 Erdbeeren
  • Zitronensaft
  • 60 g Butter/Margarine
  • 60 g Zucker
  • 60 g Mehl
  • 40 g kernige Haferflocken

So geht’s

  • Erdbeeren vierteln. Äpfel schälen, entkernen und in mundgerechte Stücke schneiden. Mit Zitronensaft beträufeln.
  • Butter/Margarine schmelzen und in einer Schüssel mit Zucker, Mehl und Haferflocken mischen.
  • Obst in eine gefettete Form geben und die Crumble darauf verteilen.
  • Im vorgeheizten Backofen bei 200° C Ober-/Unterhitze auf mittlerer Schiene 20-25 Minuten backen.

Strawberry-Apple-Crumble

Besserwissen

Crumble ist eines dieser Desserts, die sich ohne Nachdenken wunderbar vegan backen lassen – und dem Geschmack der nicht-veganen Version in nichts nachstehen. Dazu reicht Frau Lieblingsmahl Eis und Herr Lieblingsmahl Schlagsahne.

Strawberry-Apple-Crumble

20 Gedanken zu “Strawberry-Apple-Crumble

  1. Bei solch Leckereien tue ich mich wirklich schwer an meinen Abnehm-Zielen zu halten.. aber so lecker wie euer Apple-Crumble auf den Fotos aussieht werde ich ihn wohl demnächst für mich und meinen Mann nachbacken müssen. Vielen lieben Dank für diese tolle Anregung! :)

    Gefällt mir

    1. Jetzt können wir es ja verraten: Das war eigentlich auch unser Plan, dann waren wir aber doch zu faul, um nochmal einkaufen zu gehen. Und schließlich haben wir uns richtig gefreut, dass der Apfel sich so schön rot gefärbt hat.

      Gefällt mir

    1. Grundnahrungsmittel Haferflocken! Als würde es noch nicht reichen, dass Herr Lieblingsmahl zur Zeit fast jeden Abend (heimlich) deine fabulösen Hafergüetzi fabriziert. Nur blöd, dass der Zimt sich sofort in der ganzen Wohnung verteilt :-)

      Hafrige Grüze
      Frau L.

      Gefällt mir

      1. Danke! Der Crumble hatte heute bei uns Premiere, statt Erdbeeren gab’s Heidelbeeren. Die Zitrone hatte ich vergessen und erst im Ofen drübergeträufelt. Der Geschmack war durch die Heidelbeeren fruchtiger als gewohnt.

        Gefällt mir

  2. Das sieht ja richtig lecker aus , muss ich unbedingt ausprobieren. Danke für das Rezept =) werde hier meinen Erfahrungsbericht posten, nachdem ich es mir zubereitet habe . LG

    Gefällt mir

  3. OMG.. sieht der suuuuperlecker aus!!! Puuah!! :D

    Mmmmmh…mir läuft das Wasser schon jetzt aus dem Mund!
    Viielen Dank für das grossartige Rezept!

    Ich liiiiebe Apfelkuchen und kanns kaum erwarten den aus dem Ofen zu nehmen!

    Eine Frage:
    Welche Äpfel nimmst du? Ich probier sonst einfach mal Pink Lady :)

    Liebe Grüße,
    Mary

    Gefällt mir

    1. Liebe Mary,

      ich hoffe, ich antworte dir nicht zu spät. Wenn doch, kannst du ja einfach nochmal backen! ;-)

      Zum Backen eignen sich am besten etwas säuerliche Sorten. Mein Favorit ist klar der Boskop, aber auch Braeburn oder Elstar schmecken gebacken super.

      Liebe Grüße
      Caroline

      Gefällt mir

kommentiere

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s