Walnuss-Pesto mit frischem Blattspinat

Welcher Fernsehkoch hat eigentlich zuerst das Dogma verbreitet, ein Pesto müsse immer mit Pinienkernen zubereitet werden? In unserem Rezept spielt die Walnuss die Hauptrolle. Sie gibt dem Pesto einen kräftigen Geschmack, den wir mit Zitrone, Knoblauch und Petersilie ergänzen. Da die Walnuss keinen Parmesan braucht, ist unser Rezept sogar vegan.

Walnuss-Pesto mit frischem BlattspinatDamit das Essen zu einem wahren Festmahl wird, haben wir in einer Pfanne noch etwas Spinat angebraten und mit den Nudeln vermengt. Puristen lassen diesen einfach weg.

Für zwei Personen

Pesto

  • 50 g Walnüsse
  • 1 Knoblauchzehe
  • 3 Esslöffel Olivenöl
  • Saft einer Zitrone
  • etwas Zitronenabrieb
  • 1 Bund Petersilie
  • Salz
  • Pfeffer

Spinat

  • 400 g Spinat
  • 1 Esslöffel Öl
  • Salz
  • Pfeffer
  • Muskatnuss

So geht’s

  • Walnüsse in einer Pfanne ohne Öl auf mittlerer Hitze rösten, bis sie etwas Farbe bekommen
  • Walnüsse in einem Mörser mit Knoblauch und etwas Salz grob zerstößeln. Wer keinen Mörser besitzt, kann auch einen Stabmixer oder eine Küchenmaschine benutze!
  • Olivenöl, Zitronensaft und -abrieb, Petersilie und Pfeffer zufügen und mörsern oder pürieren
  • Nudeln in Salzwasser kochen, abgießen und dabei etwas Nudelwasser auffangen
  • Spinat kurz in der Pfanne mit etwas Öl zusammenfallen lassen, würzen
  • Nudeln mit Pesto und Spinat vermischen. Eventuell etwas Nudelwasser beigeben, um eine cremige Konsistenz zu erreichen

Walnuss-Pesto mit frischem Blattspinat

Besserwissen

Wer Lust auf ausgefallene Aromen hat, der kann den Spinat mit Zimt oder Sesam würzen. Falls ihr Babyspinat findet: Überspringt das Anbraten und probiert ihn doch einmal roh!

Walnuss-Pesto mit frischem Blattspinat

Was meint ihr? Hat die Walnuss das Zeug, Pinienkerne aus den Pestos zu verdrängen?

Walnuss-Pesto mit frischem Blattspinat

5 Gedanken zu “Walnuss-Pesto mit frischem Blattspinat

  1. Also bei mir ist die Walnuss schon länger im Pesto und da bleibt sie auch! Meinen veganen Parmesan mache ich übrigens auch mit Walnüssen, das ist miner Meinung nach am aromatischsten. Liebe Grüße Marlies

    1. Liebe Marlies,

      Profis wie du sind natürlich schon lange auf die Nuss gekommen :-)
      Für den veganen Parmesan schauen wir gleich mal auf deinen Blog!

      Lg
      Herr und Frau Lieblingsmahl

  2. So, jetzt haben wir es ausprobiert – sehr lecker mit der Walnuss im Pesto. Nächstes Mal vielleicht ohne den Spinat, der zwar auch sehr gut mit der Pasta harmoniert, aber geschmacklich ziemlich dominant ist.

Kommentar (mit dem Abschicken eines Kommentars erklärst du dich mit der Speicherung und Verarbeitung deiner Daten einverstanden --> https://lieblingsmahl.com/datenschutz)

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

w

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.