Schnelles Blumenkohlcurry

blumenkohlcurry

Die Inspiration für dieses schnelle Blumenkohlcurry kommt vom Mandelmuskönig Attila Hildmann. Natürlich konnten wir es aber nicht lassen, das Ganze etwas zu verfeinern: mit unserem geliebten Ingwer, Kreuzkümmel und etwas Zitrone. Den Blumenkohl haben wir außerdem mit Gomasio getoppt!

blumenkohlcurry

Für zwei

  • 1 Blumenkohl
  • 2 Esslöffel Mandelmus
  • 2 cm Ingwerknolle
  • Salz
  • 1 Teelöffel Currypulver
  • 1/2 Teelöffel Kreuzkümmel
  • 1 große Prise Curcuma
  • etwas Zitronensaft
  • 1 Esslöffel Gomasio (wie ihr das ganz leicht selbst machen könnt, könnt ihr hier nachlesen: Gefüllte Aubergine aus dem Ofen)

An den Topf

  • Mandelmus mit einer großen Tasse Wasser mischen und in einem Topf zum Kochen bringen.
  • Mit geriebenem Ingwer, Currypulver, Kreuzkümmel, Curcuma, Salz und Zitronensaft abschmecken.
  • Falls das Mandelmus zu cremig oder nicht cremig genug ist, kann noch Wasser bzw. Mandelmus zugefügt werden.
  • Den Blumenkohl in kleine Röschen schneiden und in Salzwasser 10-15 Minuten garkochen.
  • Blumenkohl abgießen, auf einem Teller anrichten, Soße darübergießen und mit Gomasio toppen.

blumenkohlcurry

Besserwissen

Weil wir keine Low Carb-Verfechter sind, gibts bei uns Reis dazu. Wenn auch nicht so viel, dass man ihn auf den Fotos wirklich erblicken könnte.

blumenkohlcurry

Ein Gedanke zu “Schnelles Blumenkohlcurry

kommentiere

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s