Vegane Kürbissuppe mit Pfifferlingen und Orange

Im Herbst gibt es viele kulinarische Highlights. Warten viele ungeduldig auf die ersten Lebkuchen, freuen wir uns besonders auf Kürbis. Zwar probieren wir jedes Jahr neue Kürbisrezepte aller Art aus, (vegane) Kürbissuppe ist aber immer dabei.Vegane KürbissuppeHeute weichen wir etwas von unserer liebsten Kürbissuppe ab, um noch mehr Herbstdelikatessen zu genießen: Pfifferlinge und Orange.Vegane Kürbissuppe

Für 4 Hungrige

Suppe

  • 1 kleiner Hokkaido-Kürbis
  • 2 Zwiebeln
  • 2 Lorbeerblätter
  • 1 Zitrone
  • 5 cm Ingwer
  • 0,75–1 l Gemüsebrühe
  • Salz
  • Olivenöl

Topping

  • 500 g Pilze (Pfifferlinge und Champignons)
  • 2 Orangen
  • 2 Schalotten
  • 1 Knoblauchzehe
  • Salz
  • Olivenöl
  • frischer Thymian

So geht’s

Suppe

  • Kürbis entkernen und in Stücke schneiden
  • Zwiebeln grob schneiden
  • Ingwer schälen und in feine Scheiben schneiden
  • etwas Olivenöl in einem großen Topf erhitzen und Kürbis, Ingwer und Zwiebel kurz anrösten
  • mit Gemüsebrühe ablöschen, Lorbeerblatt, Zitrone und Salz hinzufügen und mit geschlossenem Deckel kochen, bis der Kürbis weich ist
  • Lorbeer herausnehmen und Suppe pürieren

Topping

  • während die Suppe kocht, Pilze putzen und schneiden
  • Orangen filetieren
  • Schalotten kleinschneiden
  • Knoblauch kleinschneiden oder pressen
  • Pilze in Olivenöl anbraten, Schalotten und Knoblauch hinzufügen und glasig dünsten
  • mit Salz abschmecken
  • Orangenfilets und Thymian unterheben

Vegane KürbissuppeBesserwissen

Die Kürbissuppe macht durch den Ingwer jeder Erkältung den Gar aus.

Vegane KürbissuppeVegane Kürbissuppe

4 Gedanken zu “Vegane Kürbissuppe mit Pfifferlingen und Orange

  1. Juhu, die Kürbissaison ist eröffnet!

    Gerade die Suppe verspeist, zwar ohne Pilze, aber dafür mit dem Orangenmus, sehr sehr lecker! Danke für das tolle Rezept und hoffentlich bis bald in der Lebkuchenstadt.

    Claude und Birdy

    Gefällt mir

    1. Heyhey ihr Spitzenköche,
      da wir so freigiebig mit unseren Rezepten sind, fordern wir von euch beim nächsten Besuch mindestens ein Drei-Gänge-Menü (natürlich mit Lebkuchen) :-)
      Allzeit guten Appetit!

      Die Freiburger

      Gefällt mir

kommentiere

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s