Obstsalat mit Crunch

Obstsalat mit GranolaIm Herbst sind Vitamine immer willkommen. Unsere Zusammenstellung aus Mini-Kiwi, Granatapfel, Mango, Banane und Nektarine ist deshalb eine echte Gesundheitsbombe. Für den fröhlichen Knusper, den Zimtduft in der Wohnung und die Lebkuchenlaune gibt es als Topping ein selbst gemachtes Granola – natürlich glutenfrei und vegan.Obstsalat mit Granola

Für 2–3 Portionen

  • ½ Granatapfel
  • 1 Hand voll Mini-Kiwis (Weikis)
  • 1 Banane
  • ½ Mango
  • 1 Nektarine
  • Saft einer Limette
  • 25 g kernige Haferflocken
  • 2 El gestiftete Mandeln
  • 1 El brauner Zucker
  • 1 Tl Kokosöl
  • 1 Prise Zimt

So geht’s

  • Obst klein schneiden, Limettensaft  und Granatapfelkerne unterheben
  • Haferflocken und Mandeln in einer Pfanne kurz anrösten. Zucker, Zimt und Kokosöl hinzufügen und karamellisieren lassen
  • fertiges Granola auf das Obst geben

Obstsalat mit Crunch

Besserwissen

Wer Halsschmerzen den Kampf ansagen will oder Schärfe liebt, dem empfehlen wir, etwas geriebenen Ingwer unter das Obst zu heben.

Obstsalat mit Granola

Frühstück, Dessert oder als Snack zwischendurch? Besonders die Weikis haben es uns zu jeder Tageszeit angetan und werden im Vorbeigehen dezimiert. Sie sehen nicht nur herzallerliebst aus, sind winterhart und schmecken  wunderbar süß-sauer, sondern haben außerdem einen krassen Vitamin-C-Gehalt – laut Wikipedia entspricht dieser etwa dem dreifachen einer Zitrone.Obstsalat mit GranolaKennt ihr die Mini-Kiwis schon oder bevorzugt ihr die haarige große Schwester?

2 Gedanken zu “Obstsalat mit Crunch

kommentiere

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s