Veganer Linseneintopf

veganer Linseneintopf

Winterzeit ist Familien-, Daheim- und eben auch Eintopfzeit. Davon werden nicht nur alle satt, sondern bekommen auch warme und zufriedene Bäuche: ganz ohne Schnickschnack oder fremdländische Einflüsse, einfach und gut eben. Ein echtes Lieblingsmahl!

veganer Linseneintopf

Für drei

  • 150 g Tellerlinsen
  • 1 Esslöffel Olivenöl
  • 1 Zwiebel
  • 2 Karotten
  • 1/2 Stange Lauch
  • 1 Knoblauchzehe
  • 3 Kartoffeln
  • Gemüsebrühe
  • 2 Nelken
  • 1 Lorbeerblatt
  • 1/2 Teelöffel Paprikapulver
  • 1 Esslöffel Sojasoße
  • 4 Esslöffel Essig
  • Pfeffer
  • Salz
  • eventuell Tofu- oder Seitanwürstchen

So geht’s

  • Linsen ein paar Stunden in Wasser einweichen
  • das Gemüse in kleine Stücke schneiden
  • die Zwiebel in Olivenöl kurz anbraten
  • restliches Gemüse und abgetropfte Linsen hinzugeben und mit etwas Gemüsebrühe (möglichst salzfrei) ablöschen
  • Nelken, Lorbeerblatt und Paprikapulver hinzugeben und etwa 30 Minuten kochen
  • mit Sojasoße, Essig, Pfeffer und Salz würzen und weitere 5 Minuten einkochen
  • eventuell noch vegane Würstchen kleinschneiden und im Eintopf erhitzen

 veganer Linseneintopf

Besserwissen

Stilecht passen natürlich auch selbstgemachte Spätzle zum Linseneintopf. In naher Zukunft wollen wir uns auch an vegane Spätzle herantrauen!

veganer Linseneintopf

PS: Wer es orientalischer mag, dem sei unsere Linsensuppe mit Ananas empfohlen. Und wie sieht euer liebster Eintopf aus? Wie viel Extravaganz darf es sein?

2 Gedanken zu “Veganer Linseneintopf

kommentiere

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s