Griechischer Bauernsalat

griechischer bauernsalat

Ein griechischer Bauernsalat ist ja eigentlich gar kein Salat, sondern mehr so ein „Ich schmecke immer und sogar bei heißem Wetter“-Gericht. Kein Wunder, es ist ja auch fast alles drin, was gut schmeckt: Olivenöl, Zitrone, ein Haufen Gemüse und Schafskäse. Wenns dann noch Fladenbrot dazu gibt, entspricht der griechische Bauernsalat quasi einem Gourmet-Essen. Und der Salat ist auch schon bei.

Für zwei

  • 3 Esslöffel gutes Olivenöl
  • 1,5 Esslöffel Zitronensaft
  •  1 Paprika
  •  ½ Gurke
  • 2 Tomaten
  • 1 rote Zwiebel
  • eine Handvoll Oliven
  • 150 g Schafskäse
  • 1/2 Salatkopf
  • Oregano
  • Salz, Pfeffer

Das ist zu tun

  • Öl, Zitronensaft und eine Prise Salz mixen
  • Gurke und Zwiebel schälen und wie Paprika, Tomaten, Zwiebel und Schafskäse in mundgerechte Stücke schneiden
  • Oliven zufügen
  • etwas ziehen lassen
  • mit Oregano, Pfeffer und wenig Salz abschmecken
  • Salat frisch unterheben

Besserwissen

Wenn selbst Frau Lieblingsmahl sagt, bei diesem Gericht solle man vorsichtig mit dem Salz umgehen, dann muss da wohl was dran sein. Großzügiger mit dem Salz kann man aber bestimmt sein, wenn man den Schafskäse weglässt und mit Tofuwürfeln einen veganen griechischen Bauernsalat kreiert.

griechischer bauernsalat

kommentiere

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s