Blaubeer-Muffins mit Kardamomstreusel

Hand aufs Herz: Wer liebt sie nicht,  die Blaubeer-Muffins, die einem beim Lieblingsbäcker (oder Starbucks) entgegenlachen? Hier kommt deshalb unser Rezept für die kleinen Köstlichkeiten. 

Blaubeermuffins mit Kardamomstreusel

Damit die Blaubeer-Muffins nicht nur saftig-weich, sondern auch knusprig schmecken, bekommen sie einen leckeren Streuselhut auf – mit nordischem Einschlag. Statt Zimt kitzelt in unserem Rezept nämlich Kardamom die Blaubeeren zu noch mehr Geschmack.

Blaubeermuffins mit Kardamomstreusel

Für 6 Muffins

  • 1 Ei
  • 120 ml Milch
  • 60 ml Sonnenblumenöl
  • 115 g Zucker
  • 180 g Weizenmehl (Type 405)
  • 2 Tl Backpulver
  • ¼ Tl Salz
  • 100 g Blaubeeren
  • für die Streusel
    • 40 g zimmerwarme Butter
    • 40 g Zucker
    • 50 g Weizenmehl (Type 405)
    • ½ Tl Kardamom

So geht’s

  • für die Streusel Kardamom mörsern und mit Butter, Zucker und Mehl von Hand zu Streuseln kneten
  • Ei, Milch, Öl und Zucker in einer Schüssel verrühren, Mehl und Backpulver hinzufügen
  • Blaubeeren vorsichtig unterheben
  • Teig in Muffinförmchen füllen, mit Streuseln bedecken
  • Muffins bei 200° C Ober-/Unterhitze 20–25 Minuten backen

Blaubeermuffins mit Kardamomstreusel

Besserwissen

Streusel machen zu viel Arbeit? Streut einfach etwas Zimt/Kardamom und Zucker über den Teig und ihr habt einen Hauch von knusprigem Karamell auf der Zunge.

Blaubeermuffins mit Kardamomstreusel

2 Gedanken zu “Blaubeer-Muffins mit Kardamomstreusel

kommentiere

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s