Pfifferlingsalat mit Blaubeeren

Ob der Nudelteig, der mit Muskelkraft mühsam plattgewalzt wird, oder die Tortur beim Spargelschälen: Besonders gut schmeckt selbst gemachtes Essen immer dann, wenn dafür auch ordentlich gearbeitet wurde.

Pfifferling Blaubeeren SalatDas gilt auch für die heiß ersehnten Pfifferlinge, die nach ihrem langen Sandbad sorgfältig in der heimischen Küche gebürstet werden wollen. Kombiniert mit ein paar fröhlich kullernden Blaubeeren und knackigem Rucola, ist der perfekte Sommersalat fertig!

Pfifferling Blaubeeren Salat

Für zwei

  • zwei Hand voll Rucola
  • eine Schalotte
  • 250 g Pfifferlinge
  • 100 g Blaubeeren
  • 4 El Olivenöl
  • 2 El weißen Balsamico
  • Salz
  • Pfeffer
  • wer mag: Parmesan

So geht’s

  • Rucola waschen, Pfifferlinge putzen, Schalotte kleinschneiden
  • Pfifferlinge und Schalotte in einer Pfanne mit 2 El Olivenöl anbraten, salzen und pfeffern
  • aus 2 El Olivenöl, Balsamico und Salz ein Dressing anrühren
  • lauwarme Pilze mit Rucola, Heidelbeeren und Dressing vermengen
  • eventuell Parmesan hinzufügen

Pfifferling Blaubeeren Salat

Besserwissen

Wir haben zum Salat Fladenbrot geschmaust. Ihr könnt ihn aber auch als leckere Füllung für Wraps oder Pitabrote verwenden.

Pfifferling Blaubeeren Salat

8 Gedanken zu “Pfifferlingsalat mit Blaubeeren

kommentiere

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s