Pasta mit ungekochten Tomaten

Pasta mit ungekochten Tomaten

Oh schöne Blogwelt – du inspirierst nicht nur zu Neuem, du bringst auch immer wieder schöne Erinnerungen an die Oberfläche! Eine dieser Erinnerungen hat Frau Lieblingsmahl beim Fernwehblog Vardagsmys entdeckt, wo ein veganes Nudelgericht mit rohen Tomaten vorgestellt wurde. Das klassische WG-Gericht kommt mit nur einem Topf und einer Schüssel aus und zeigt dadurch eine superschnelle und sommerliche Variante der klassischen Tomatensoße.

Pasta mit ungekochten Tomaten

Für zwei

  • 200 g Nudeln
  • 6-7 Tomaten
  • 3 Esslöffel Olivenöl
  • 1-2 Esslöffel Balsamico
  • 1 Knoblauchzehe
  • 1 Schalotte
  • Basilikum
  • Salz

So geht’s

  • Nudeln im Salzwasser kochen, währenddessen:
  • Tomaten kleinschneiden, Knoblauchzehe und Schalotte schälen und kleinhacken, Basilikum hacken
  • Alles  in eine große Schüssel füllen und großzügig salzen, Balsamico hinzutun und gut umrühren
  • Die al dente gekochten Nudeln unterheben und in Lichtgeschwindigkeit vernichten!

Besserwissen

Wer es gerne etwas deftiger mag, der kann die Salzmenge reduzieren und dafür ein paar Oliven hinzufügen.

Pasta mit ungekochten Tomaten

2 Gedanken zu “Pasta mit ungekochten Tomaten

  1. Lustig, ich habe vorgestern erst etwas ganz ähnliches gemacht – mit noch ein bisschen Chili, Zitronensaft und zusätzlich etwas Petersilie drunter – ein perfektes Sommeressen ;-) Und Oliven sind sicher auch eine gute Idee. Die werden das nächste Mal noch mit hineinwandern!

    Gefällt mir

kommentiere

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s