Vegetarische Carbonara

Vegetarische Carbonara

Nachdem unser Küchenexperiment, eine vegane Carbonara auf Mandelmusbasis zu kochen, leider nicht so erfolgreich war, haben wir uns an einer vegetarischen Variante versucht – und dieses Mal mit Erfolg! Bei unserer Carbonara wird der Schinken durch Räuchertofu ersetzt und bekommt für die Frische auch einen guten Schluck Weißwein spendiert. Und wie macht ihr eure Carbonara?

Für zwei Hungrige

  • 150 g Räuchertofu
  • 2 Eier
  • 2 Tassen gehobelter Parmesan
  • 5 Esslöffel Weißwein
  • Salz
  • Pfeffer
  • Sojasoße
  • Olivenöl
  • 250 g Nudeln

So wirds gemacht

  • Nudeln in ausreichend Salzwasser bissfest garen.
  • Räuchertofu in kleine Würfel schneiden und mit etwas Sojasoße beträufeln.
  • Tofu in einer großen Pfanne in etwas Olivenöl anbraten und mit dem Weißwein ablöschen, die Pfanne dann vom Herd ziehen.
  • Eier mit Salz und Pfeffer in einer kleinen Schüssel verquirlen und anschließend den Parmesan unterrühren.
  • Die gekochten Nudeln in die Pfanne zum Tofu geben, die Eiermasse darübergeben und gut durchmischen.

Vegetarische Carbonara

Besserwissen

Die klassische Variante verzichtet auf Sahne – und wir haben sie auch nicht vermisst. Wer aber richtig auf Soße steht, der kann ruhig auch einen Schluck hinzufügen.

Vegetarische Carbonara

Ein Gedanke zu “Vegetarische Carbonara

kommentiere

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s