Zucchini-Pasta

zucchini
Zucchini-Nudeln sind spätestens seit Attila Hildmanns Vegan for Fit in aller Munde. Aber ganz auf das mediterrane Kulturerbe schlechthin verzichten? Nie wieder echte Spaghettini, Linguine, Rigatoni, Penne und all die anderen nudeligen Verwandten? Für Frau Lieblingsmahl undenkbar. Und so zeigen wir heute eines unserer liebsten Alltags-Pasta-Gerichte.
Neben der unverzichtbaren Teigware hat das Essen alles, was ein gutes Sommergericht für Herr und Frau Lieblingsmahl braucht. Es ist schön gemüsig und kann mit nur wenigen Zutaten auf die Schnelle zubereitet werden. Außerdem passt es hervorragend in jede Studentenküche und zu einem guten Weißwein. Dass man nur einen Topf braucht, ist stolzen Spülmaschinenbesitzern wahrscheinlich einerlei, kommt aber so manchem Handspüler lebensrettend vor.

Für zwei Hungrige

  • 225 g Pasta
  • 3 Zucchini
  • 140 g Schafskäse
  • 1 Zehe Knoblauch
  • 1 Handvoll Basilikum
  • 1 Esslöffel Olivenöl
  • 2 Esslöffel Zitronensaft
  • Salz
  • Pfeffer

Das ist zu tun

Zunächst setzen wir die Nudeln auf.

Während die Nudeln kochen, Zucchini in feine Streifen schneiden. Dazu braucht man keinen Hightech-Spiralschneider, sondern einfach einen Sparschäler. Knoblauch, Schafskäse und Basilikum fein hacken.

Sind die Nudeln al dente, können sie in ein Sieb abgegossen werden. Weiter geht es mit dem gleichen Topf. Zucchini in Olivenöl mit dem Knoblauch kurz bei schwacher Hitze anschwitzen, bis das Gemüse zusammenfällt. Großzügig mit Salz und Zitronensaft würzen und die gekochten Nudeln zugeben.

Nun auch den Schafskäse und die Kräuter unterheben. Pfeffern und gut isst!

Besserwissen

Wer es gerne herb mag, kann auch einen Schluck Weißwein dazu benutzen, die Zucchini abzulöschen.

pasta pasta

2 Gedanken zu “Zucchini-Pasta

kommentiere

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s