Spinatsalat mit frittiertem Mozzarella

Klopft der Frühling an die Tür, entdecken wir den Salat wieder – jedes Jahr aufs Neue.

Spinatsalat mit frittiertem Mozzarella Weil uns ein normaler Tomaten-Mozzarella Salat zu langweilig ist, mischen wir Tomate und Basilikum mit Babyspinat. Zum Sattwerden gibt es eine Antifastenbeilage, die nur zu gesundem Grünzeug passt: frittierter Mozzarella.

Spinatsalat mit frittiertem Mozzarella

Für eine kleine Schüssel Salat

  • eine Handvoll Babyspinat
  • eine Handvoll Basilikumblätter
  • 1 Schalotte
  • einige kleine Tomaten
  • 10 kleine Mozzarellakugeln

Für die Panade

  • 1 Ei
  • Semmelbrösel
  • Pfeffer
  • Salz
  • ½ Liter Sonnenblumenöl

Für das Dressing

  • 3 El Olivenöl
  • 2 El Balsamico
  • 1 El Zitronensaft
  • Salz
  • Pfeffer

So geht’s

  • Tomaten vierteln, Zwiebel oder Schalotte in feine Ringe schneiden
  • Mozzarellakugeln abtropfen lassen und gut abtrocknen
  • Ei verquirlen und mit Salz und Pfeffer würzen
  • Mozzarellakugeln im Ei, dann in Semmelbrösel wälzen. Den Vorgang wiederholen.
  • Sonnenblumenöl auf mittlere Hitze erwärmen und die panierten Mozzarellakugeln darin langsam frittieren
  • Salat mit dem Dressing mischen und mit dem frittierten Mozzarella krönen

Spinatsalat mit frittiertem Mozzarella

 

Besserwissen

Wir hatten besonders viel Hunger und haben deshalb, abweichend vom Rezept, noch einen halben Salatkopf in die Salatschüssel geworfen. Außerdem haben wir die Panade mit klein gehacktem Rosmarin verfeinert.

Spinatsalat mit frittiertem Mozzarella

2 Gedanken zu “Spinatsalat mit frittiertem Mozzarella

kommentiere

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s