Die neue Küche wird eingeweiht: Kleine Zitronentarte

Die Zeit der Fertiggerichte, Campingkocher und kalten Platten ist endlich vorbei! Die neue Küche samt Spülmaschine ist da und wird von uns leidenschaftlich geliebt. Manchmal können Dinge eben doch glücklich machen!Zitronentarte

Eingeweiht haben wir den neuen Backofen mit einer leckeren Zitronentarte. Für Süß-sauer-Liebhaber wie uns ein echte Delikatesse!

Zitronentarte

Für ein Tartelette-Förmchen (∅ 12 cm)

Mürbeteig

  • 75 g Weizenmehl Type 405
  • 35 g Butter
  • 1 EL Puderzucker
  • 1/2 Prise Salz
  • 2 TL kaltes Wasser

Zitronencreme

  • 50 ml Zitronensaft (1 ausgepresste Zitrone)
  • Schale 1/2 Bio-Zitrone
  • 40 g Zucker
  • 30 g Sahne
  • 1 Ei

So geht’s

  • Mürbeteig herstellen und eine halbe Stunde im Kühlschrank ruhen lassen
  • Zitronencreme zusammenrühren
  • Mürbteig ausrollen, in die gefetteten Form geben und Teig mit einer Gabel mehrfach einstechen
  • aus Backpapier kleine Kreise ausschneiden, in die Törtchen legen, mit Reis oder getrockneten Linsen belegen und im vorgeheizten Backofen bei 200° C Ober-/Unterhitze 10 Minuten backen
  • Backpapier entfernen, die Zitronencreme in das Förmchen füllen und die Zitronentarte 45 Minuten bei 150° C fertigbacken

Zitronentarte

Besserwissen

Wer mag, kann noch einen Sirup kochen und die Tarte mit Zitronenscheiben belegen. Hierzu einfach etwas Wasser mit Zucker und dünn geschnittenen Zitronenscheiben etwa 5 Minuten köcheln lassen.

2 Gedanken zu “Die neue Küche wird eingeweiht: Kleine Zitronentarte

kommentiere

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s