Himbeer-Kirsch-Streuselkuchen

Wenn schon das Wetter keinen Sommer bringt, wird dieser heute einfach hergebacken. Bei den Kirschen und Himbeeren müssen wir zwar (noch) auf die Glas- bzw. TK-Version zurückgreifen, das tut dem Geschmack aber keinen Abbruch. Kakaostreusel beglücken jedes regnerische Gemüt! Himbeer-Kirsch-Streuselkuchen

Außerdem ist der Kuchen wunderbar veganisierbar. Einen veganen Mürbeteig findet ihr bei unserer veganen Apfeltarte. Bei den Streuseln die Butter einfach durch Margarine (z.B. Alsan) ersetzen und schon habt ihr einen veganen Himbeer-Kirsch-Streuselkuchen. Himbeer-Kirsch-Streuselkuchen

Das brauchen wir (für ∅ 26 cm)

Für den Teig

  • 225 g helles Weizenmehl (Type 405)
  • 1 TL Backpulver
  • 100 g Zucker
  • 1 EL Vanillezucker
  • 1 Ei
  • 100 g Butter

Für den Belag

  • 1 Pck. Vanille-Puddingpulver (bzw. 2 EL Stärke + 1 EL Vanillezucker)
  • 300 ml Kirschsaft
  • 1 großes Glas Schattenmorellen (720 ml)
  • 200 g gefrorene Himbeeren
  • 50 g Zucker

Für die Streusel

  • 150 g helles Weizenmehl (Type 405)
  • 3-4 EL Kakao
  • 50 g Zucker
  • 120 g Butter
  • Puderzucker

So geht’s

Teig

  • Mehl, Backpulver, Zucker, Vanillezucker, Ei und die kalte Butter (in kleinen Stückchen) zu einem glatten Teig verkneten. Im Kühlschrank etwa 1 h kaltstellen.
  • Teig ausrollen und gefettete und bemehlte Springform damit auskleiden (Rand von etwa 3 cm).

Belag

  • Kirschen abtropfen lassen und 300 ml Kirschsaft auffangen
  • Zucker zu Puddingpulver hinzugeben und mit etwa 3 EL des Saftes glattrühren
  • Restlichen Kirschsaft aufkochen. Puddingpulver einrühren, kurz aufkochen
  • Die Kirschen und die gefrorenen Himbeeren unterrühren
  • Belag abkühlen lassen und anschließend auf den Knetteig geben

Streusel

  • Mehl, Zucker und Kakaopulver in eine Rührschüssel geben. Kalte Butter in Stückchen dazugeben und von Hand zu feinen Streuseln verarbeiten.

Backen

  • Im vorgeheizten Backofen den Kuchen ohne Streusel bei 200 °C Ober-/Unterhitze auf mittlerer Schiene 20 Minuten backen
  • Den Kuchen aus dem Ofen nehmen, die Streusel darauf verteilen, weitere 20 Minuten backen
  • Den Kuchen vollständig auskühlen lassen, damit die Puddingmasse wieder fest wird
  • Mit Puderzucker bestäuben

Himbeer-Kirsch-Streuselkuchen

Besserwissen

Wer auf beschwipste Kuchen steht, der kann noch etwas Kirschwasser in die Himbeer-Kirsch-Masse geben. Wenn der Kuchen weniger nach Sommer als nach winterlicher Gemütlichkeit schmecken soll, hilft eine Prise Zimt an den Kirschen/Himbeeren. Schlagsahne ist zu jederzeit passend. Himbeer-Kirsch-Streuselkuchen Himbeer-Kirsch-Streuselkuchen

3 Gedanken zu “Himbeer-Kirsch-Streuselkuchen

kommentiere

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s